Schulfest 2017

Expelliarmus und Expecto Patronum

 

Großes Spektakel auf dem Sonnenberg in Crivitz. Unter dem Motto „Harry Potter und der Berg der Weisen“ tauchte unsere Schule am 5. Mai in die magische Welt ein und lockte auch in diesem Jahr viele Gäste aus der Region, die ehrwürdigen Stufen des Gymnasiums hinauf.

 

Es wurde geprobt, geschmückt und gebangt. Das typisch englisch/schottische Wetter, das sich dem Thema anzupassen schien, hatte den Sonnenberg fest im Griff, aber es hielt durch.

 

Um 16 Uhr Ortszeit eröffnete der Schulleiter Herr Schmidt, vor zahlreichen Besuchern die Feierlichkeiten. Wie schon in den vergangenen Jahren stand die „Prélude“ unter der Leitung von Frau-„Deutsch“-Böttcher und Frau Kaltenstein. Auf einer Zauberschule dürfen natürlich Zauberer nicht fehlen. Viele Schüler passten sich dem Thema an, doch was ist mit der wahren Magie? Berufszauberer Till Frömmel beeindruckte das Publikum mit fesselnden Tricks und Manchen war die Verblüffung auf die Stirn geschrieben.
Für ausgelassene Stimmung sorgten die Tänzerinnen der Tanzgruppe „Schleebusch“. Die Klasse 8a führte Zaubersprüche aus „Harry Potter“ auf Latein vor und verbanden diese mit einem sehr einfallsreichen Quiz.

 

Während auf dem Berge der Trubel los war, ging es auch in der in der Turnhalle heiß her. Das geplante Quidditsch-Turnier für die Klassen 7-10 und die Lehrer entpuppte sich als riesiger Spaß und sorgte für große Unterhaltung, auch wenn es im Vorfeld bei den Schülern ein paar Probleme mit den etwas umfangreichen Regeln und Achtsamkeiten gab.

 

Berty-Botts Bohnen, Butterbier und köstliche Alraunen-Salate. Der Einfallsreichtum der einzelnen Klassen und der Tutoren war grenzenlos. Köstliche Speisen und Getränke aus allen Ecken der „Harry Potter-Welt“ füllten die Bäuche der Schaulustigen.
Ein besonderes Dankeschön geht an die fleißigen Schüler der Wahlpflichtkurse unter Leitung von Frau Zube und Frau Kaltenstein, die die Schule, mit wunderschönen Zeichnungen und Nähwerken schmückten und auch für einen optischen Genuss sorgten.

 

Highlights waren auch diesmal die Auftritte das Kabaretts und der Band. Auch hier ein großer Dank an Herrn Jahnke und Frau Böttcher.

 

Der Abend nahte und alle drängten sich in den Innenhof und warteten auf das bevorstehende Spektakel. Hinter den Kulissen ging es heiß her…ja auch ein Lehrer spürt große Aufregung. Da saßen sie nun alle, murmelten ihre Texte und warteten auf den entlastenden Beginn von Frau Pundt alias Professor Dumbledore. „The Show must go on“.  Mit unterhaltsamen Dialogen und Monologen, übertraf das Lehrerkollegium, auch dieses Jahr alle Erwartungen.

 

Das Schulfest war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg und füllten die Taschen der Klassen für bevorstehende Schulprojekte und für die Planung des Abiballs der Oberstufe.

 

 

 

Auf Wiedersehen Schulfest, bis nächstes Jahr!

 

Dominik Westphal, 11C (gekürzt)